Solarenergiefinsternis

Zu meiner Zeit bei einem großen norddeutschen Energiekonzern habe ich an der Website Energieportal Hamburg mitgewirkt. Dort wird u.a. der in Hamburg aus regenerativen Energien erzeugte Strom angezeigt. Die Auswirkung der Sonnenfinsternis am 20. März sind wunderschön zu sehen – und auch, das der Himmel nach der Sonnenfinsternis sehr viel bedeckter war als davor.

Solarenergieerzeugung am 20. März 2015 in Hamburg

Wind- und Solarenergieerzeugung am 20. März 2015 in Hamburg

Ab 10 Uhr nimmt die erzeugte Leistung deutlich ab und erreicht kurz nach 11 Uhr ihr Minimum, um dann wieder anzusteigen (gelbe Linie). Die Prognose (beige Linie) hat die Sonnenfinsternis ganz offensichtlich nicht berücksichtigt.

Die blaue Linie zeigt die durch Windkraft erzeugte Energie (hellblau die Prognose).