Code Week 2021

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die europaweite CodeWeek. Und wie in jedem .Jahr gibt es auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, mit LEGO kleine Roboter zu bauen und zu programmieren. Alles was ihr dafür benötigt ist Spaß an der Technik und ein bischen Kreativität! Alles andere stelle ich als Veranstalter zur Verfügung.

Der Workshop für Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zehn Jahren findet (wie auch schon im vorletzten Jahr) in den Räumen der Bücherhalle Hamburg Volksdorf statt. Aufgrund der Hygenieanforderungen leider nur mit halber Teilnehmerzahl, Maske und nur für genesene, geimpfte oder getestet Teilnehmer:innen.

Die Anmeldung erfolgt vor Ort in der Bücherhalle. Bitte kommt nur, wenn ihr auch eine Bestätigung bekommen hat. Beim letzten Mal sind viele ohne Anmeldung gekommen und das gab natürlich viele enttäuschte Kinderaugen…

Fehlt noch etwas wichtiges? Ach ja, der Termin:

Sa. 23. Oktober 2021 von 10 bis 13 Uhr

CodeWeek 2021

LEGO Workshops 2021

Im ersten Halbjahr sind aufgrund der Corona-Pandemie die Workshops in der Bücherhalle Hamburg leider ausgefallen. Jetzt nach den Sommerferien sind Präsenz-Workshops unter Auflagen wieder möglich (halbe Teilnehmerzahl, Mund-Nasen-Schutz, genesen, geimpft, oder negativ getestet).

Die nächsten Workshops Lego-Roboter bauen und programieren finden an folgenden Terminen statt:

  • Dienstag, 12. Oktober 2021 von 14 bis 17 Uhr
  • Sonnabend, 16. Oktober 2021 von 10 bis 13 Uhr
  • Sonnabend, 23. Oktober 2021 von 10 bis 13 Uhr (im Rahmen der CodeWeek 2021)
  • Sonnabend, 27. November 2021 von 10 bis 13 Uhr

Auf den Workshops haben Kinder im alter von acht bis zehn Jahren die Möglichkeit, mit LEGO Education WeDo 2.0 kleine Roboter zu bauen und zu programmieren. Vorraussetzungen für die Teilnahme: Spaß an Technik und Kreativität! Alles weitere wird von mir zu den Workshops mitgebracht (und nein, ihr könnt das LEGO leider nicht behalten…)

Anmeldungen zu den Workshops wie üblich direkt in der Bücherhalle Volksdorf. Schaut dort unbedingt vorbei, denn meine Workshops sind so beliebt, dass die Bücherhalle keine Werbung mehr dafür macht – sonst gibt es leider zu viele enttäuschte Kinderaugen…

JavaLand4Kids im Phantasialand

JavaLand im Phantasialand

Im Vorfeld der diesjährigen JavaLand-Konferenz im Phantasialand fand am Montag, den 18. März 2019 die JavaLand4Kids statt. Neben meinem Workshop LEGO WeDo 2.0 gab es noch einen Calliope-Workshop für Grundschüler und die älteren Schüler konnten mit LEGO Mindstorms, VEX-Robotern und einem Graphen-Workshop praktische Einblicke in die Informatik bekommen.

Nach dem üblichen Einführungsprojekt (Forschungssonde Milo) konnten die Kids zwischen drei Projektaufgaben wählen:

  • Wer baut den schnellsten Rennwagen (Projekt „Geschwindigkeit)?
  • Wer baut die stärkste Zugmaschine (Projekt „Zugkraft“)?
  • Wer sammelt die meisten Frachtgüter ein (Projekt „Mondstation“)?

Die Jungs (drei Zweiergruppen) entschieden sich für den Rennwagen und die Mädchen (zwei Zweiergruppen) für die Mondstation. Diese Auswahl ist gendertypisch und entspricht meinen Erfahrungen aus vergangenen Workshops: Während Jungen sich in Wettkämpfen (wer ist der schnellste/stärkste) messen, fokussieren sich die Mädchen auf sozialere Projekte (bei freier Auswahl aus dem Angebot der WeDo-App meistens der Hubschrauber zur Rettung des Pandabären oder die Biene auf der Suche nach Nektar).

Über ähnliche Erfahrungen berichteten auch L. Escoriza und A. Brauner in ihrem Vortrag Introduce Girls to Programming and Reduce the Gender Gap am Dienstag auf der Javaland Konferenz. Natürlich habe ich auch der von O. Milke moderieten Diskussion 4 Kids – Nachwuchsförderung unter der Lupe beigewohnt.

Zurück zu den Kids: Bei beiden Gruppen gleich ist die Begeisterung und Freude, wie leicht und schnell sich die Modelle zusammenbauen und programmieren lassen und die Zielstrebigkeit, die gestellte Aufgabe zu lösen. Dies liegt sicherlich auch daran, dass es sich um ein ausgereiftes Produkt handelt, das weder Hardware-seitig (welches Kind kennt kein Lego?) noch softwareseitig (intuitive Benutzungsoberfläche) größere Probleme zeigt und damit von der eigentlichen Aufgabe ablenken würde.

Für Kids und Mentoren verging die Zeit wie im (Wellen)Flug, da störte der Aufruf zum Mittagessen dann schon fast…

Lego WeDo auf der JavaLand4Kids
Beitrag aus der JavaLandNews vom Dienstag, den 19.3.2019

Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder (16.-19. März 2020)!